Handelsvertreter

Eine weitere Kompetenz von Ulrich Weber & Partner liegt in der Beratung und Vertretung von Vertriebsunternehmen und Handelsvertretern.

Handelsvertreter sind keine Arbeitnehmer. Die Beratung bewegt sich deshalb auf dem Gebiet des freien Dienstrechts, wobei dort die Besonderheiten des Handelsrechts, insbesondere im Hinblick auf Kündigungen, Handelsvertreterausgleichsanspruch und Wettbewerbsverbote besonders zu berücksichtigen sind.  

 

Das Tätigkeitsspektrum umfasst zum einen die außergerichtliche Vertretung, insbesondere zu folgenden Themen:  

 

• Abschluss von Dienstverträgen z.B.
Vergütung (Provisionen)
• Vertragsstrafen

• Kontokorrentkonten
• Stornoreservekonto
• Vertraglichen und nachvertraglichen Wettbewerbsverboten
• Beendigung von Dienstverträgen, z.B. Kündigung und Aufhebungsvertrag
• Handelsvertreterausgleichsanspruch
• Gebietsänderungen
• Haftung/Schadensersatz/Haftpflichtversicherer
• Insolvenz

 

Zum anderen übernehmen wir (insbesondere in allen vorgenannten Angelegenheiten) auch die bundesweite gerichtliche Vertretung bei den zuständigen  Zivilgerichten und Arbeitsgerichten (in den besonderen Fällen von Einfirmenvertretern).